Bachelor_Hofhaus

Hofhaus

Bachelor of Science Sommer 2011

Aufgabe

Das Thema der Thesis ist das Hofhaus.

Während wir es gewohnt sind, dass Bauplatz und Raumprogrammgegeben sind und sich der Gebäudetyp durch Analyse undEntwurfsprozess entwickelt, so verläuft der Vorgang diesmal inumgekehrter Richtung.Nur der Bautyp ist gegeben, der genaue Ort ist zu finden, ebensodas genaue Raumprogramm. Die Entscheidungsfindung imEntwurfsprozess wird dadurch aber nicht aufgehoben, sondernvon hinten aufgerollt. Der Typ des Hofhauses ist nicht die fertigeAntwort auf eine gegeben Situation, sondern vielmehr einInstrument, um die Stadt neu zu befragen.

Aufgrund der eigenen Konzeptidee für die Stadterweiterungzwischen Seckbach und Bornheim (Frankfurt/Main), soll eineigener überschaubarer Baubereich ausgewählt werden. Dieser sollsich exemplarisch für den Typus Hofhaus eigenen.

Im Zentrum steht das Wohnen. Welche Wohnform dabei imVordergrund steht ergibt sich aus dem jeweiligen Ort und demspezifischen Interesse (Mehrfamilienhaus, Einfamilienhaus, Villa).

Der Typus des Hofhauses soll im Entwurf auch auf seinefunktionellen Möglichkeiten hin ausgelotet werden. Dabei soll dieFrage „Wie lässt sich im Hofhaus wohnen?“ im Zentrum derAuseinandersetzung stehen.

  • Rebecca Aldinger
  •  
  •  
  •  
  • Caroline Bauer
  •  
  •  
  •  
  • Benjamin Karsunke
  •  
  •  
  •  
  • Franka Landmann
  •  
  •  
  •  
  • Sandra Schank
  •  
  •  
  •